top
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Händlerbund Käufersiegel
Tiroler Regionen - Genuss aus der Natur

Produktlexikon


Tiroler Regionen - Genuss aus der Natur


Klein und nicht nur fein, sondern vielfältig, pur und traditionsbewusst. Das sind die Attribute der Tiroler Genussregionen. Hier teilen sich die neun Bezirke in 279 Gemeinden auf. Jede dieser Gemeinden hat ihr jahrhundertelanges Brauchtum bewahrt und spezielle Köstlichkeiten für den Gaumen von einer Generation zur nächsten überliefert. Ob nun in der Landeshauptstadt Innsbruck, in Reutte oder Kitzbühel, alle Städte und Orte besitzen ihre einzigartigen kulinarischen Besonderheiten, von Käse über Speck, Wurzen und Salami. Deren Herstellung wird noch heute nach traditionellem Handwerk der Alpen-Höfen und Sennereien vollzogen, mit viel Geduld und Liebe zu den natürlichen Produkten der Region. Vereint werden die einzelnen Schmankerl bei den Tiroler Delikatessen für ein gesundes, kraftvolles Mahl, bei dem man in jedem Bissen die regionalen Feinheiten spürt und schmeckt.
Traditionelle Landwirtschaft und nachhaltige Agrakultur sind die Spezialitäten der Region Osttirol. Hier erfährt das Berglamm noch seine ursprüngliche Haltung auf den Almen. Durch die Kräuter und die viele Bewegung bekommt das Fleisch einen vollen Geschmack bei wenig Fettgehalt. Durch all das gesunde Vieh auf den frischen Weiden der Almen können durch traditionelles Handwerk auch vorzügliche Nebenprodukte wie Käse hergestellt werden. Besonders raffinierte Sorten und Veredelungen stammen aus der Alpbachtaler und der Zillertaler Genussregion. Die Kaiserwinkl-Region ist ebenfalls bekannt für ihre althergebrachten Käse-Spezialitäten, die einen königlichen Geschmack mit vielen unterschiedlichen Aromen hervorbringen. Auch schon beliebt zu Kaisers Zeiten waren die Schnaps-Spezialitäten der Wildschönauer Region. Den edlen Liquiden werden heilsame Kräfte nachgesagt. Denn wie alle Tiroler Produkte werden die Zutaten sehr sorgfältig und regional gewählt und sind daher sehr gesund und schmackhaft. Herzhaftes Fleisch mit geringem Fett, wertvollen Proteinen und langer Haltbarkeit kommt aus Nordtirol, bekannt für den Grauvieh Almochsen. Die zarte Struktur des Fleisches ist eine Gaumenfreude und nach langer Wanderung eine wichtiger Bestandteil einer perfekten Jause, um wieder zu Kräften zu kommen. Vitaminreiches erhält man in der Oberländer Region. Der Oberländer Apfel ist über regionale Grenzen bekannt und beliebt für seinen einzigartigen Geschmack. Er eignet sich nicht nur pur, sondern auch verfeinert als Konfitüre. Gleiches gilt für die Erdäpfel aus der Oberinntaler Region. Mit ihren Spurenelementen und der nussigen Note entschlacken sie den Körper für eine nachhaltige Gesundheit.

 

Passende Shopangebote