top
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Händlerbund Käufersiegel
Startseite > Tipps & Tricks > Grenzenlose Genuss-Welten: Tirol und Südtirol
Grenzenlose Genuss-Welten: Tirol und Südtirol

Tipps & Tricks


Grenzenlose Genuss-Welten: Tirol und Südtirol


279 Gemeinden in neun Bezirken mag im ersten Moment nicht viel wirken, taucht man aber tief hinein die Esskultur Tirols, dann eröffnet sich einem eine vielfältige Welt grenzenloser Genüsse. Jede zu findende Köstlichkeit ruht auf jahrhundertealtem Brauchtum, welches noch heute mit viel Hingabe in Tirol gepflegt wird. Diese Leidenschaft und das Traditionsbewusst werden weltweit geschätzt. Nicht ohne Grund strahlen über 20 Michelin-Sterne über den Restaurants in Südtirol, welches nur eine Einwohnerzahl von 500.000 hat. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, das im Kleinen manche atemberaubender Zauber und Kraft verborgen stecken.
Ohne magische Fähigkeiten, sondern getreu nach überliefertem Handwerk werden die Produkte der Natur gepflegt, die die Alpenregionen schenken. Besonders zartes Fleisch mit intensivem Geschmack findet sich der Region Osttirol. Hier erhält das Berglamm althergebrachte Zuwendung in den Sennerein und Alpenhöfen grast es auf alpinen Weisen und nährt sich von den frischen Kräutern Tirols. Die bekannte weil sehr nahrhafte und schmackhafte Meraner Haussalami aus kommt, wie der Name verrät, aus dem Meraner Land. Wenig Fett, viel Protein und lang Haltbarkeit machten den Schinkenspeck und die Salami seit je her sehr beliebt, bei Wanderern und Sportlern.
Der Käse Tirols ist nicht nur ein Lebensmittel sondern eine Essphilosophie. Mit viel Ruhe und Kreativität mit nach alten Rezepten die gesunde Milch vom Rind und von der Ziege veredelt. Besonders gute Käse-Delikatessen finden sich in der Alpbachtaler und der Zillertaler Genussregion. Aber auch die Kaiserwinkl-Region ist bekannt, den authentischen Umgang mit dem Handwerk exquisiter Käseproduktion zu pflegen.
Edle sind ebenfalls die Getränke. Schnaps aus Wildschönauer Region, Apfelsaft von Oberländer Apfel und Wein aus Südtirol überzeugen durch einzigartigen Geschmack. Der ist leicht zu begründen, reifen die Früchte doch bei 300 Sonnentagen jährlich. Die Zucht der Pflanzen wird auch in Südtirol  naturbelassen ausgeführt für eine nachhaltige Qualität der Produkte. Mit Experimentierfreude und Liebe zum Brauchtum entsteht so der authentische Geschmack von Speck, Salami, Wein und Konfitüre von Tirol und Südtirol.