top
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Händlerbund Käufersiegel
Startseite > Produktlexikon > Was geh├Ârt in einen Pr├Ąsentkorb?
Was geh├Ârt in einen Pr├Ąsentkorb?

Produktlexikon


Was geh├Ârt in einen Pr├Ąsentkorb?


Bei der Befüllung eines Geschenkkorbs sind konkret drei limitierende Faktoren zu nennen:
der Ideenreichtum des Schenkenden
die Leidenschaften des Beschenkten
der Preisrahmen

Um den Ideenreichtum für das Geschenk einen Rahmen zu geben, sollte man zunächst ein Motto finden, zu dem dann die Produkte ausgesucht werden. So kann ein Präsentkorbmotto sein "sürtiroler Sepzialitäten" oder es kann sein "Käse aus den Bergen" oder es kann das Motto "Leckeres von der Bergalm" gewählt werden.
Steht das Motto, wäre es gut die Vorlieben des zu Beschenkenden zu kennen. Ist er eher ein süßer Typ (Marmeladen, Sirup, Alpenschokolade) oder ist er eher ein Genießer, der auf Genuß mit Spirit - also auf Alkoholika steht. Ist das der Fall, kommt in den Präsentkorb ein Tiroler Schnaps oder ein guter Wein von den Südhängen der Tiroler Berge.
Für Vegetarier sind Tees, getrocknete Bergalmfrüchte oder Süßigkeiten aus Alpenmilch auf dem Zettel.
Hat der zu Beschenkende Freude an kräftiger Salami, würzigem Käse oder deftigem Speck ist es ganz einfach ein Geschenkset in jeder Preisklasse mit derartigen Produkten zu füllen.


Wir halten also fest, das Geschenkset soll vom Besonderen das Gute enthalten. Die Top 10 für den Präsentkorb sind dabei
1.) erlesene Liköre,
2.) geschmacksvollendeter Tee,
3.) ausgewählte Schokoladen
4.) deftiger Schinken
5.) fruchtiger Sirup,
6.) aromatischer Käse
7.) besondere Brotsorten.
8.) markante Wildsalami
9.) liebevolle Bücher
10.) luftgetrocknete Wurst
die im Körbchen Platz finden.

Die Auswahl an geeigneten Delikatessen ist groß. Damit man im Preisrahmen bleibt, werden hochpreisige Artikel mit einfacheren Artikeln geschickt gemischt. Auch mit einem kleinen Budget kann man, wenn die Artikel richtig zusammengestellt sind, große Freude bereiten.

Landläufig wird der Geschenkkorb gern auch "Fresskorb" genannt. Das ist gar nicht so abwegig, weil der Beschenkte ja wirklich schlemmen können soll. Deshalb werden ja vielen kleinen Köstlichkeiten und Leckereien mit zu einem zentralen Präsent kombiniert.

Wie auch beim klassischen Geschenk, ist beim Geschenkset die Präsentation wichtig. Der Geschenkkorb darf nicht überfrachtet werden. Es müssen die Spezialitäten ansprechend arrangiert sein. Unsere Geschenkideen sind sowohl im Korb als auch im Schuber oder Geschenkkarton geschmackvoll dekoriert, lecker befüllt und fantasievoll gestaltet. Ein Geschenkkorb mit Tiroler Delikatessen ist ein sichtbares Zeichen der Aufmerksamkeit zum jeweiligen Schenkanlass (Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Firmenpräsent, Weihnachten, Mitarbeiter) für den Beschenkten.

Passende Shopangebote